Die Feste Rosenberg von der hinteren Seite mit dem inneren Wallgraben im Vordergrund Luftaufnahme von der Festung Rosenberg von ihrer Nordseite mit der Stadt Kronach im Hintergrund Der Weg hinauf zur Festung Rosenberg mit dem großen Eingangstor und dem Wappen mit 2 Löwen darüber Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Die rekonstruierte Heunischenburg, eine Steinwallanlage aus der Bronzezeit, mit einem hölzernen Wehrgang Drei steinerne Kroniche Housnküh sitzen auf der der Stadtmauer und erinnern an die Kronacher Stadtgeschichte Acht Kronacher Frauen in historischen Kleidern stehen auf dem Marienplatz und diskutieren lautstark Die Kronacher Viertelmeister stoßen in historischer Tracht gemeinsam mit Bierkrügen an Der Kronacher Hexenturm und ein Stück des Wehrgangs an der Stadtmauer Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Der Frauenbrunnen, vom Kronacher Bildhauer Heinrich Schreiber geschaffen als Homage an die tapferen Kronacher Frauen Die katholische Stadtpfarrkirche von Kronach mit dem beeindruckenden Johannes-Portal Kronach im Frankenwald - Lucas-Cranach-Weg mit mobilen Audioguide (Barbara Herbst) Das historische Stadtspektakel in der Oberen Stadt
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Lucas-Cranach-Werkstatt: Monstermaler

Monstermaler - Kinder auf den Spuren Lucas Cranachs Monstermaler - Kinder malen mit Federkielen

Eine museumspädagogische Führung zu Lucas Cranach als erfolgreichem Malerunternehmer

Wie lebte und arbeitete der große Maler Lucas Cranach? Spannend und einprägsam wird vom Malerunternehmer vor seinen Werken in der Fränkischen Galerie erzählt. Dann verwandeln sich die Teilnehmer zu Gesellen der Malerwerkstatt von Lucas Cranach: Ein Auftrag geht ein: die Geschichte des Heiligen Antonius. Antonius ist in Gefahr: Böse Mächte in Gestalt von monsterhaften, phantastischen Wesen versuchen ihn vom gottesfürchtigen Weg wegzulocken. Lucas Cranach hat den Heiligen Antonius gezeichnet. Die „Gesellen“ haben nun den Auftrag, die Monsterwesen hinzuzufügen. Besonderer Höhepunkt ist die Arbeit mit den Federkielen, den Werkzeugen der Werkstatt Lucas Cranachs.

Die Führung „Monstermaler“ richtet sich an Schüler ab der 1. Klasse. Dieses museumspädagogische Angebot ist aber auch für Erwachsene buchbar und wird entsprechend angepasst.

Öffnungszeiten:

Die Führung „Monstermaler“ richtet sich an Schüler ab der 1. Klasse. Dieses museumspädagogische Angebot ist aber auch für Erwachsene buchbar und wird entsprechend angepasst.

Buchbar: ganzjährig für Gruppen nach Anmeldung

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 4,00 € pro Person, Mindesbetrag 80,00 €

Kontaktinformationen:

Festung Rosenberg
Festung 1
96317 Kronach

09261 60410
09261 604118

» zurück