Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg mit Blick auf die ganze Anlage, den Weg hinauf zum Tor und die Bastionen. Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg bei Nacht (Dr. Ottmar Fugmann - flugmann.de) Der Melchior-Otto-Platz mit Ehrensäule zu Kronach leuchtet bei Nacht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Kronach leuchtet - Die Obere Stadt erstrahlt in ganz neuem Licht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Radfahrer und Spaziergang im Kronacher Neue Ufer Park mit dem Stadtaufbau und der Festung Rosenberg im Hintergrund Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Die Statue des berühmten Kronachers Johann-Kaspar Zeuss im Stadtgraben am Marienplatz Blick von Ziegelerden auf die gesamte Stadt Kronach mit Oberer Stadt und Festung, Wald und Bergen im Hintergrund Kronacher Altstadt mit romantischen Häusern und Brücke über den Fluss Hasslach Blick in die Ausstellung von Franz Pröbster Kunzel – Sein und Zeit - Installationen aus Pflanzen, Ästen und anderen Naturmaterialien Der Hofbereich der Festung in Kronach mit Mauern und einem Baum, der an der Mauer empor wächst. Aufbau der Stadt mit dem Fluss Hasslach im Vordergrund, ein Wehr, Häserzeile, Obere Stadt und darü,bder die Festung Rosenberg Das Gelände ehemaligen Landesgartenschau, im Vordergrund die Seebühne, dahinter die Stadt und die Festung Rosenberg Aufnahme der Oberen Stadt von Kronach in der Dämmerung mit dem Gasthaus Scharfes Eck bei Kronach leuchtet Die Kronacher Stadtmauer mit dem Bamberger Tor und typischen Fachwerkhäusern der Altstadt Eine Bastion der Kronacher Festung Rosenberg mit Blumen im Vordergrund Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Freibadsaison im Crana Mare hat begonnen

Am Samstag, 13. Mai, pünktlich um 8.00 Uhr, hat die Freibadsaison im Kronacher Erlebnisbad Crana Mare begonnen. Im Vorfeld der Freibaderöffnung hatten die Mitarbeiter des Crana-Mare-Teams ein ordentliches Arbeitspensum zu leisten, um das Freibadgelände fit für die Sommersaison zu machen.

 

So wurden die Becken entleert, gereinigt, desinfiziert und wieder neu befüllt. Ein 36 Meter langes Teilstück des Beckenkopfes am Sportbecken wurde saniert. Auch einige durch den Winter beschädigte Fliesen mussten ausgetauscht werden. Die meiste Zeit wurde in die Pflege der 25.000 Quadratmeter großen Grünanlage investiert. Kurzum: In den zurückliegenden Wochen wurden beste Voraussetzungen für alle Wasserratten geschaffen, die die Eröffnung des Freibads bereits sehnsüchtig erwartet haben. Bleibt zu hoffen, dass auch das Wetter seinen Teil zu einer gelungenen Freibadsaison 2017 beiträgt.

 

Der Freibadbereich hat grundsätzlich montags, mittwochs und freitags von 06.30 bis 20.00 Uhr geöffnet, am Dienstag und Donnerstag von 9.00 bis 20.00 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 08.00 bis 20.00 Uhr. Die Öffnungszeiten des Freibades und weitere tagesaktuelle Infos zu Aktionen etc. gibt es auch im Internet unter www.crana-mare.de. Gerne geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Crana-Mare-Teams natürlich auch telefonisch Auskünfte zu Tarifen oder Öffnungszeiten, dies unter der Rufnummer 09261/2377.

15.05.2017 (OM)

» zurück zur Übersicht