Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg mit Blick auf die ganze Anlage, den Weg hinauf zum Tor und die Bastionen. Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg bei Nacht (Dr. Ottmar Fugmann - flugmann.de) Der Melchior-Otto-Platz mit Ehrensäule zu Kronach leuchtet bei Nacht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Kronach leuchtet - Die Obere Stadt erstrahlt in ganz neuem Licht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Radfahrer und Spaziergang im Kronacher Neue Ufer Park mit dem Stadtaufbau und der Festung Rosenberg im Hintergrund Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Die Statue des berühmten Kronachers Johann-Kaspar Zeuss im Stadtgraben am Marienplatz Blick von Ziegelerden auf die gesamte Stadt Kronach mit Oberer Stadt und Festung, Wald und Bergen im Hintergrund Kronacher Altstadt mit romantischen Häusern und Brücke über den Fluss Hasslach Blick in die Ausstellung von Franz Pröbster Kunzel ľ Sein und Zeit - Installationen aus Pflanzen, Ästen und anderen Naturmaterialien Der Hofbereich der Festung in Kronach mit Mauern und einem Baum, der an der Mauer empor wächst. Aufbau der Stadt mit dem Fluss Hasslach im Vordergrund, ein Wehr, Häserzeile, Obere Stadt und darü,bder die Festung Rosenberg Das Gelände ehemaligen Landesgartenschau, im Vordergrund die Seebühne, dahinter die Stadt und die Festung Rosenberg Aufnahme der Oberen Stadt von Kronach in der Dämmerung mit dem Gasthaus Scharfes Eck bei Kronach leuchtet Die Kronacher Stadtmauer mit dem Bamberger Tor und typischen Fachwerkhäusern der Altstadt Eine Bastion der Kronacher Festung Rosenberg mit Blumen im Vordergrund Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Stadtbus-Sonderlinie zum Freischie├čen

Die Stadtverwaltung Kronach macht darauf aufmerksam, dass neben dem Freischießen-Express, mit dem die Bürger des Landkreises auf sicherem Weg die Hofwiese erreichen und wieder nach Hause zurückkehren können, für die Kronacherinnen und Kronacher auch in diesem Jahr wieder eine Freischießen-Sonderlinie des Kronacher Stadtbusses verkehrt.

 

Der Bus fährt an allen Festtagen, also vom 10. bis einschließlich 20. August. Abfahrt ist neben dem Schützenhaus an der Straße nach Seelach jeweils um 22.30 Uhr und um 00.15 Uhr. An den beiden Samstagen und Sonntagen (12., 13., 19. und 20. August) besteht um 19.30 Uhr noch eine weitere Fahrtmöglichkeit. Die Sonderlinie hält am Busbahnhof, am Konrad-Popp-Platz, am Flügelbahnhof, in der Rodacher Straße, beim evangelischen Altenheim, an den Kreuzungen Innerer Ring/Kaulangerstraße und Innerer Ring/Jakob-Degen-Straße, am Kehlgraben, am Äußeren Ring Einmündung Richard-Wagner-Straße, am Erlebnisbad „Crana Mare“, in der Heimkehrersiedlung, am BRK-Altenheim, an der Frankenwaldklinik, in der Strau, am Rathaus sowie auf der Schütt und fährt dann wieder zurück zum Festplatz.

 

Der Fahrplan liegt im Eingangsbereich des Kronacher Rathauses auf, ist diesem Artikel aber auch als Anhang beigefügt. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 3,50 Euro, für Schüler, Studenten und Rentner gilt der ermäßigte Tarif von 3,00 Euro.

 

Nicht zu vergessen ist auch die tägliche Mitfahrgelegenheit bei der Linie 1 des Kronacher Stadtbusses, die während der Freischießenzeit die zusätzlich auf der Nordbrücke eingerichtete Bedarfshaltestelle anfährt, von der aus es nur ein kurzer Fußweg zur Festwiese ist.

01.08.2017 (OM)

» zurück zur Übersicht