Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg mit Blick auf die ganze Anlage, den Weg hinauf zum Tor und die Bastionen. Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg bei Nacht (Dr. Ottmar Fugmann - flugmann.de) Der Melchior-Otto-Platz mit Ehrensäule zu Kronach leuchtet bei Nacht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Kronach leuchtet - Die Obere Stadt erstrahlt in ganz neuem Licht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Radfahrer und Spaziergang im Kronacher Neue Ufer Park mit dem Stadtaufbau und der Festung Rosenberg im Hintergrund Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Die Statue des berühmten Kronachers Johann-Kaspar Zeuss im Stadtgraben am Marienplatz Blick von Ziegelerden auf die gesamte Stadt Kronach mit Oberer Stadt und Festung, Wald und Bergen im Hintergrund Kronacher Altstadt mit romantischen Häusern und Brücke über den Fluss Hasslach Blick in die Ausstellung von Franz Pröbster Kunzel  Sein und Zeit - Installationen aus Pflanzen, Ästen und anderen Naturmaterialien Der Hofbereich der Festung in Kronach mit Mauern und einem Baum, der an der Mauer empor wächst. Aufbau der Stadt mit dem Fluss Hasslach im Vordergrund, ein Wehr, Häserzeile, Obere Stadt und darü,bder die Festung Rosenberg Das Gelände ehemaligen Landesgartenschau, im Vordergrund die Seebühne, dahinter die Stadt und die Festung Rosenberg Aufnahme der Oberen Stadt von Kronach in der Dämmerung mit dem Gasthaus Scharfes Eck bei Kronach leuchtet Die Kronacher Stadtmauer mit dem Bamberger Tor und typischen Fachwerkhäusern der Altstadt Eine Bastion der Kronacher Festung Rosenberg mit Blumen im Vordergrund Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Junge Ungarn erkunden die Lucas-Cranach-Stadt

Herzlich willkommen in Kronach!

Kronachs Erster Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein konnte in dieser Woche 27 Schülerinnen und Schüler des Szilády Áron Gimnáziums Kiskunhalas im Rathaus empfangen und in der Lucas-Cranach-Stadt begrüßen. Die Schüler werden von den Lehrerinnen Terézia Ederné-Berger und Agnes Kelemen begleitet und nehmen an einem Schüleraustauschprogramm mit dem Kaspar-Zeuß-Gymnasium teil, in dessen Rahmen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm auf sie wartet. U.a. lernen die ungarischen Schüler Kronach mit seinem Wahrzeichen, der Festung Rosenberg, kennen und unternehmen Ausflüge nach Leipzig, Bamberg sowie Bad Staffelstein mit der Basilika Vierzehnheiligen. Der Kontakt zu den Schülern des Kronacher Gymnasiums und zu den Gastfamilien wird natürlich ebenfalls ausgiebig gepflegt.

 

Bürgermeister Beiergrößlein nutzte den Empfang, um sich bei den beiden ehemaligen Lehrkräften und Verantwortlichen des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums, Peter Wutz und Wolfram Naser, für ihren Einsatz im Zuge der Partnerschaft und des Austausches zu bedanken. Wutz und Naser haben sich seit dem ersten Kontakt im Jahr 2003 äußerst engagiert für die Partnerschaft der beiden Schulen eingesetzt. So wurden seit 2004 mittlerweile insgesamt 16 Begegnungsmaßnahmen durchgeführt. Als Zeichen der Anerkennung und Würdigung ihrer Verdienste um die Partnerschaft überreichte das Kronacher Stadtoberhaupt jeweils eine Partnerschaftsvase mit der Hoffnung, dass das ehrenamtliche Engagement noch lange anhalten möge.

03.04.2019 (OM)

» zurück zur Übersicht