Der Marktplatz mit dem Kronacher Rathaus mit seinen markanten 5 Spitzdächern, von schönen Bäumen eingewachsen Das historische Rathaus von Kronach mit den Treppen zum Eingangsportal und dem auf die Wand gemalten Stadtwappen Das modern und elegant eingerichtete Trauzimmer mit dem Glastisch des Standesbeamten und Stühlen für Brautpaar und Gäste
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Verstärkung für die Stadtwerke

Verstärkung für die Stadtwerke Kronach

Die Stadtwerke Kronach bilden zum 01.09.2019 drei neue Mitarbeiter zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik und einen neuen Mitarbeiter zur Fachkraft für Abwassertechnik aus.

 

Zweite Bürgermeisterin Angela Hofmann begrüßte die neuen Mitarbeiter und hob die Bedeutung der Berufe hervor: "Versorgungssicherheit ist für Kronach ein sehr hohes Gut", meinte sie. Das Kronacher Trinkwasser aus den Tiefbrunnen habe Mineralwasserqualität. Dies solle auch zukünftig so bleiben, richtete sie an die angehenden Facharbeiter gewandt. Ver- und Entsorgung müssten einwandfrei funktionieren. Das erfordere Interesse an der Technik und Einsatzbereitschaft.

 

Sie dankte zusammen mit dem kaufmännischen Leiter Johannes Meitner für die Entscheidung, die Ausbildung bei den Kronacher Stadtwerken zu absolvieren und wünschte viel Freude an dem Handwerksberuf. Johannes Meitner wies daraufhin, dass es sich bei der Ausbildung und auch darüber hinaus um sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten handele. Die Ausbildung findet im Labor, in den Werkstätten und im Freien statt. Zudem werden in der Berufsschule umfangreiche Kenntnisse vermittelt. „Die Ausbildung schafft und sichert uns Fachkräfte, um die qualitativ hochwertige Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten,“ ergänzte Meitner.

10.09.2019 (OM)

» zurück zur Übersicht