Der Marktplatz mit dem Kronacher Rathaus mit seinen markanten 5 Spitzdächern, von schönen Bäumen eingewachsen Das historische Rathaus von Kronach mit den Treppen zum Eingangsportal und dem auf die Wand gemalten Stadtwappen Das modern und elegant eingerichtete Trauzimmer mit dem Glastisch des Standesbeamten und Stühlen für Brautpaar und Gäste
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Gehwegsanierung in der Johann-Nikolaus-Zitter-Straße

Ab Montag, 29. Juni, wird der schadhafte Plattenbelag des Gehwegs entlang des Kaufhauses WEKA in der Johann-Nikolaus-Zitter-Straße saniert. Die Arbeiten führt das städtische Bauhof-Team in Eigenregie durch.

 

Der Gehweg wird mit neuen Granitplatten versehen in der Optik wie sie auch beim Gehweg auf der Südseite des Kaufhausgebäudes, am Hussiten- und Marienplatz Verwendung gefunden hat. Die Straßenentwässerung wird angepasst und auch die Bordsteine werden neu gesetzt. In diesem Zuge wird dann auch der bestehende Fußgängerüberweg barrierefrei an den Gehweg angeschlossen.

 

Während der voraussichtlich vierwöchigen Dauer der Arbeiten ist eine halbseitige Sperrung der Straße erforderlich. Gleichzeitig gilt dann eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung stadtauswärts. Die Stadtbushaltestelle in der Zitterstraße bleibt dadurch anfahrbar. Stadteinwärts erfolgt die Umleitung über die Andreas-Limmer-Straße, den Kaulanger, die Friedhofsstraße, die Rodacher Straße und die Spitalbrücke. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert.

 

Um Beachtung der geänderten Verkehrsführung und um Verständnis für die Einschränkungen wird gebeten.

26.06.2020 (OM)

» zurück zur Übersicht