Der Marktplatz mit dem Kronacher Rathaus mit seinen markanten 5 Spitzdächern, von schönen Bäumen eingewachsen Das historische Rathaus von Kronach mit den Treppen zum Eingangsportal und dem auf die Wand gemalten Stadtwappen Das modern und elegant eingerichtete Trauzimmer mit dem Glastisch des Standesbeamten und Stühlen für Brautpaar und Gäste
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Aktuelles » Pressemitteilungen

Bürgermeister bedankt sich für die Unterstützung der Städtepartnerschaft

Nach dem offiziellen Empfang im Rathaus

Das Kronacher Frankenwald-Gymnasium freut sich ganz aktuell über einen „Rekordbesuch“, wie es der stellvertretende Schulleiter Matthias Schneider ausdrückte, einer Schüleraustauschgruppe aus Kronachs ungarischer Partnerstadt Kiskunhalas. Den Empfang im Rathaus nutzte Erster Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein dazu, den Einrichtungen Bibó István Gimnázium Kiskunhalas und der Kronacher Schule für ihr Engagement im Rahmen der...

» weiterlesen


Kronach leuchtet 2019: Late-Night-Shopping am 3. Mai

Die Stadtverwaltung möchte hiermit rechtzeitig alle Inhaber von Geschäften in der Kronacher Innenstadt darüber unterrichten, dass auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit besteht, anlässlich des Events „Kronach leuchtet“ die Geschäfte am Freitag, 3. Mai 2019, bis maximal 23.00 Uhr geöffnet zu lassen. Ein entsprechend gestellter Antrag der Stadt Kronach bei der Regierung von Oberfranken wurde mit Bescheid vom 08.03.2019 für den Bereich der...

» weiterlesen


Festungsstraße vorläufig auch für Fußgänger gesperrt

Wie bereits berichtet, wurde Ende Februar mit dem zweiten Bauabschnitt für die Sanierung der Festungsstraße begonnen, der von der oberen Einfahrt des hinter dem Rathaus gelegenen Parkplatzes bis zur Einmündung der Haingasse reicht. In diesem Bereich ist die Festungsstraße für die Verkehrsteilnehmer seither voll gesperrt, d. h. die Festung Rosenberg und auch Haingasse und Wolfsschlucht können nicht über die Obere Stadt, sondern nur über Dörfles...

» weiterlesen


Spezialitätenwettbewerb der Metropolregion Nürnberg - Jetzt bewerben!

Die Metropolregion Nürnberg hat ihren 2. Spezialitätenwettbewerb gestartet. Gesucht werden Spezialitäten wie Brauereiprodukte, Bäckerei- und Metzgereierzeugnisse und andere regionaltypische kulinarische Qualitätsprodukte aus allen Teilen der Metropolregion Nürnberg. Bis 31. März können sich Anbieter und Erzeuger regionaltypischer Produkte unter www.unsereoriginale.de bewerben.   Die von einer Jury ausgewählten Gewinner werden...

» weiterlesen


Grabmäler werden auf Standsicherheit überprüft

Die Stadtwerke Kronach teilen mit, dass in der 13. Kalenderwoche (25. – 29. März) auf allen Friedhöfen im Stadtgebiet die Grabmalanlagen auf ihre Standsicherheit hin überprüft werden. Die nach der Technischen Anleitung zur Standsicherheit von Grabmalanlagen (kurz: TA Grabmal) einmal jährlich durchzuführenden Untersuchungen werden von einer Würzburger Fachfirma vorgenommen. Die Stadtwerke erhalten im Anschluss ein Auswertungsprotokoll und werden sich im...

» weiterlesen


Städtepartnerschaften tragen Früchte

Die Stadt Kronach bietet in Kooperation mit ihren Partnerstädten jungen Menschen auch in diesem Jahr wieder mehrere Möglichkeiten für internationale Schüler- und Jugendaustauschmaßnahmen an. Dabei kann sie auf vielfältige Unterstützung zählen.   Für einen Sommerjob in der französischen Partnerstadt Hennebont haben sich vier Jugendliche beworben. Die Auswahl liegt nun in Händen der dortigen...

» weiterlesen


Bürgermeister vereidigt drei neue Feldgeschworene

Die Stadt Kronach freut sich über drei neue Feldgeschworene.

Für das Kronacher Stadtgebiet gibt es künftig drei neue Feldgeschworene. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde vereidigte Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein (rechts) in dieser Woche im Rathaus die neuen „Siebener“ Wolfgang Heller (3. von rechts, Feldgeschworenenvereinigung Neuses), Bernhard Fößel (links) und Hans-Dieter Jungkunz (2. von links, beide Feldgeschworenenvereinigung Friesen-Dörfles).   Bürgermeister...

» weiterlesen


Käufer gesucht

Die Stadt Kronach verkauft ein gebrauchtes Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)   Weitere Infos s. Anlage

» weiterlesen


Exkursion ins Rathaus

Das Zusammenleben in der Gemeinde steht auf dem Lehrplan der 4. Klassen der bayerischen Grundschulen. Auch in der Kronacher Lucas-Cranach-Grundschule hat man sich jetzt ausführlich mit diesem Thema beschäftigt, zu dem es auch gehört, sich über die Aufgaben und die Abläufe in einer Kommunalverwaltung zu informieren.   Dies taten jetzt auch alle sechs 4. Klassen der Schule und zwar im Rahmen eines Unterrichtsgangs zum Kronacher Rathaus zusammen mit...

» weiterlesen


Sanierung der Festungsstraße geht weiter

Am Montag, 25. Februar, werden die Arbeiten zur Sanierung der Kronacher Festungsstraße wieder aufgenommen. Bekanntlich wird dieser Straßenzug im Herzen der Kronacher Altstadt ebenso wie die beidseitigen Gehwege komplett neu ausgebaut.   Der 2. Bauabschnitt, der jetzt begonnen wird, reicht von der oberen Einfahrt des hinter dem Rathaus gelegenen Parkplatzes bis zur Einmündung der Haingasse. In diesem Bereich ist die Festungsstraße voll gesperrt, d....

» weiterlesen


Wer möchte an Jugendaustauschmaßnahmen teilnehmen?

Die Stadt Kronach bietet jungen Menschen auch in diesem Jahr wieder mehrere Möglichkeiten für einen internationalen Jugendaustausch an. Erstmals wird in diesem Jahr eine Gruppe aus der Bretagne im April in den Mauern der Stadt Kronach erwartet. Dazu werden noch Gasteltern gesucht, die sich bei Elfi Wicklein unter der Telefonnummer 09261/20941 melden können.   Die Jugendbegegnung in den Pfingstferien in Hennebont ist der Gegenbesuch dazu. Beide...

» weiterlesen


Gästeführer gesucht

Fotograf Achim Bühler

Egal ob Stadt- oder Festungsführung, Kunst- oder Erlebnistour, Führungen mit Familien, Jugendlichen oder Kindern, der Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach bietet seinen Gästen ein umfangreiches Führungsangebot, bei dem Besucherinnen und Besucher viel Spannendes und Wissenswertes, z.B. über die Geschichte, Architektur oder das Brauchtum der Stadt erhalten. Nicht denkbar wäre dieses Angebot ohne ein engagiertes Team von Gästeführerinnen...

» weiterlesen


Schnelles Internet für Kronach

Freuen sich über die Vertragsunterzeichnung (v.l.): Andreas Rudloff, Regionalmanager der Telekom, Kronachs Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Friedrich Weinlein, kommunaler Ansprechpartner Telekom-Technik und Breitbandpate Georg Köstner

Bestes Angebot – Telekom erhält Zuschlag für Netzausbau Mehr Tempo: Geschwindigkeiten von 100 MBit/s bis zu 1 Gbit/s Rund 600 Haushalte können nach dem Ausbau schnellere Anschlüsse nutzen _______________________________________________________________   Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Netzausbau in Kronach gewonnen. Rund 600 Haushalte können künftig...

» weiterlesen


Kronach auf dem Weg zur Hochschulregion

Zwei Tage lang wurde in Kloster Banz über die weitere Vorgehensweise in Sachen Lucas-Cranach-Campus diskutiert.

In Kronachs Innenstadt wird ein Hochschul-Angebot entstehen. Dazu kamen die Präsidenten der Hochschulen Coburg, Hof, Ostwestfalen-Lippe und Weihenstephan-Triesdorf mit Landtagsabgeordnetem Jürgen Baumgärtner, Landrat Klaus Löffler, den Kreistagsfraktionsvorsitzenden, sowie Vertretern der heimischen Wirtschaftsunternehmen und der Stadt Kronach zusammen. Verschiedene Studiengänge aus den Bereichen Elektrotechnik, Mechatronik, Soziale Arbeit und Agrarwesen/Forst...

» weiterlesen


Mikrozensus 2019 gestartet

Auch in diesem Jahr wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Das Bayerische Landesamt für Statistik hat die Kommunen in diesem Zusammenhang um ihre Unterstützung gebeten. Insbesondere sollen die Bürgerinnen und Bürger mittels beigefügter Pressemitteilung darüber infomiert werden, was es mit der Erhebung auf sich hat, wie sie vorgenommen...

» weiterlesen


Stadt Kronach belohnt ehrenamtliches Engagement

Die bayernweite Ehrenamtskarte gibt es seit geraumer Zeit auch im Landkreis Kronach. Mit dieser Vorteilskarte, die ihren Inhabern Vergünstigungen für Einkäufe und vielerlei andere Aktivitäten gewährt, soll ehrenamtliches Wirken und freiwilliges Bürgerengagement, die Grundsäulen eines solidarischen Gemeinwesens, in besonderer Weise honoriert werden. Gerade in der Stadt und im Landkreis Kronach bringen sich enorm viele Menschen ehrenamtlich ein und erweisen...

» weiterlesen


Landkreis Kronach bietet kostenlose Klimaschutz-Beratung

Zahlreiche Stromversorger haben in diesem Jahr bereits ihre Preise erhöht. Darauf kann man unterschiedlich reagieren. Die einen zucken mit den Schultern, die anderen meckern über die Kosten der Energiewende. Man kann aber auch selbst etwas unternehmen, um seine Energiekosten in den Griff zu bekommen, meint Energieberater Jürgen Ramming von der Energieagentur Oberfranken aus Kulmbach. Ramming berät Privathaushalte im Auftrag des Landkreises Kronach seit Jahren kostenlos....

» weiterlesen


Zweites Förderverfahren der Stadt Kronach für schnelles Internet soll weitere Stadtteile erschließen

Der Kronacher Stadtrat hat in seiner Sitzung am 14.08.2017 beschlossen, dass mit einem weiteren Förderantrag noch weitere, noch nicht mit schnellem Internet erschlossene Gebiete, mit schnellem DSL versorgt werden sollen. Ermöglicht wird dies durch eine neue Förderung des Freistaates Bayern (Höfe-Bonus-Programm), welches eine Verdopplung der bisherigen Fördermittel beinhaltet. Kooperiert wird hierbei mit der Nachbargemeinde...

» weiterlesen


Auftakt des Veranstaltungsreigens „Wege zu Cranach in Kronach 2012“

Am Palmsonntag in der Fränkischen Galerie Bildbetrachtung „Lot und seine Töchter“ Sowohl der Kronacher Goethegesellschaft als auch dem Lucas-Cranach-Arbeitskreis, der mit Unterstützung von Zweiter Bürgermeisterin Angela Hofmann und Dr. Angela Degen-Madaus seit einigen Wochen unter der neuen Leitung von Dietmar Lang steht, ist es eine Herzensangelegenheit, Lucas Cranach, sein Leben und Werk immer wieder einer breiten...

» weiterlesen


Schulverbund Mittelschule Kronach gegründet

Die Bürgermeister der Gemeinden im Landkreis Kronach bei der Gründung des Mittelschulverbundes

Kronach. Der 7. Mai 2010 wird in die Geschichte des Landkreises Kronach eingehen, denn an diesem Tag wurde der erste Mittelschulverbund im Kreis gegründet. Nach Vorgesprächen mit den beteiligten Sachaufwandsträgern (Schulverband Kronach III mit den Verbandsgemeinden Stadt Kronach und Wilhelmsthal, Schulverbund Oberes Rodachtal mit seinen Verbandsgemeinden Steinwiesen, Wallenfels, Marktrodach und Nordhalben, Markt Küps und Gemeinde Weißenbrunn) und nachdem die...

» weiterlesen